Werbung

Diese «Nass-Zelle» hat es an und in sich: Der Erschwandenbachfall über dem Brienzersee stürzt sich mitten im Wald über 25 Meter in die Tiefe.

DIE FAKTEN
Lage: Ausserhalb von Bönigen bei Interlaken am Brienzersee
Höhe: ca. 640 m.ü.M. bzw. 25 M. (Fallhöhe)
Länge Rundwanderung: 7.3 km bzw. 2.10 Std.
Anforderungen/Kondition: leicht
Anreise: Mit ÖV via Interlaken oder Brienz nach Bönigen (Haltestelle «Bönigen, See*»), von da aus zu Fuss ca. 45 Min. dem Brienzersee entlang bis Campingplatz («Seeruhe»), danach rechts der schmalen Strasse Wald- bzw. Bergwärts bis zum Erschwandenbachfall folgen (Wegweiser). Mit dem Auto Fahrt bis kurz vor Campingplatz; einige Parkplätze am See
Anreise planen

DIE GANZE GESCHICHTE
Er hat zwar nicht die Masse eines Staubbach- oder Rheinfalls, fasziniert aber trotzdem. Einerseits aufgrund seiner verschwiegenen Lage mitten im Wald, keine Viertelstunde leichtes Aufwärts-Wandern vom Brienzersee entfernt. Auf halbem (See-)Weg zwischen den Dörfern Bönigen und Iseltwald. Andererseits weil man den Erschwandenbachfall selten mit vielen Touristen «teilen» muss.

teddy-b.ch - Erschwandenbachfall_01
Immer schön dem Bachverlauf folgen!

Erschwandenbachfall: Rund 25 Meter hoch

Der Erschwandenbachfall «gehört» zum gleichnamigen Bach und stürzt aus imposanter Höhe eine steile Felswand hinunter in die Tiefe. Ein schmaler Wanderweg führt bis kurz vor den Wasserfall inmitten eines lichten Laubwaldes. Wer hier verweilen möchte, findet direkt davor eine Bank und eine Feuerstelle. Viel Moos, Farn und rankender Efeu an den Felsen und auf dem Waldboden verraten das «Feuchtgebiet».

teddy-b.ch - Erschwandenbachfall_02
Ausruhen erlaubt am Erschwandenbachfall.

Der Weg der drei Wasserfälle

Auf demselben Weg geht es wieder zurück nach Bönigen – unmittelbar am See der kaum befahrenen Iseltwaldstrasse entlang, die später in die Seestrasse übergeht. Eine Alternative: Der «Weg der drei Wasserfälle»; dabei passieren Wanderer nach dem Erschwandenbachfall auch den Wasserfall Mülibach und schliesslich die weltberühmten Giessbachfälle.

teddy-b.ch - Erschwandenbachfall_03
Grün und türkis: Aussicht auf den Brienzersee.

Eine Fahrt mit dem DS Lötschberg

Teddy B’s Tipp: Falls Du alle drei Wasserfälle besuchst, lohnt sich danach eine Schifffahrt auf dem Brienzersee und zurück nach Bönigen. Vielleicht mit dem nostalgischen Raddampfer DS «Lötschberg», diesem Belle-Epoque-Salondampfer, der auch als «Bijou des Brienzersee» gilt. Nicht nur für Wasserfans ein Muss…

* Ganz «Faule» können mit dem Postauto bis zur Haltestelle «Wäldli» fahren und von da aus zu Fuss in ca. 20 Min. zum Wasserfall wandern.

teddy-b.ch - Erschwandenbachfall_04
Über weite Strecken geht’s dem Brienzersee entlang.

Teddy B, September 2021

Top-Ziele in der Nähe:

Schnitzlerweg, Axalp: Holzköpfe
Historischer Häuserweg, Bönigen: Ausgeschmückt
Hinterburgseeli, Axalp: Zauber-Kraft

Teddy B – auch präsent auf TwitterFacebook, Instagram und Youtube.

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here