Was den Japanern ihr «Sakura», ist den Schweizern die «Chriesibluescht». Auf einer Chriesiwanderung bei Zug sind blühende Ausblicke garantiert.

DIE FAKTEN
Lage: Zwischen Zug und Arth am Zugersee, Zentralschweiz
Höhe: 415 m.ü.M. (Zug) bzw. 431 m.ü.M. (Oberwil)
Länge (Rund-)Wanderung (ab/bis Zug BH): 7.25 km bzw. 1.50 Std.
Anforderungen: leicht
Verpflegungsmöglichkeiten unterwegs: keine (viele Restaurants in Zug)
Anreise: Mit ÖV oder Auto nach Zug (Parkhäuser beim Bahnhof)
Anreise planen

DIE GANZE GESCHICHTE
Die Zuger sind stolz auf ihre Chriesi, schliesslich gilt die Traditionsfrucht mit ihrer über 600-jährigen Geschichte als immaterielles Kulturerbe und AOP. Männiglich kennt den Zuger Kirsch, die Zuger Kirschtorte und natürlich die knackigen Chriesi der Region.

teddy-b.ch - Chriesiwanderung 01
Weisse Blüten, blauer See: Die perfekte Kombination.

Zug-Oberwil: Chriesi im Zentrum

Besonders schön «eintauchen» ins Chriesiland kann man auf diversen Wanderungen rund um Zug. Etwa von Zug nach Menzingen (14 km bzw. 4.15 Std.), von Zug nach Goldau (knapp 19 km bzw. 5 Std.) – oder von Zug nach dem benachbarten Oberwil (das längst als Quartier von Zug gilt) und zurück. Eine Sache von etwas mehr als 7 Kilometern und knapp 2 Stunden. Perfekt für einfache Touren, die sich eher durch «Spazier-Charakter» auszeichnen. Und auch mit Kinderwagen bestens befahrbar sind.

teddy-b.ch - Oberwil ZG 01
Und von ferne grüsst Zug.
teddy-b.ch - Oberwil ZG 02
Fussgänger bevorzugt im Chriesiland.

Die besten Tafelkirschen

Dabei führt der Weg sowohl durch Zuger Wohngebiete mit teils prächtigen alten Villen als auch über Felder und Wiesen hoch über dem Zugersee. Mit Blick zur Rigi, hinüber nach Immensee und vorbei an Bauernhöfen. Chriesigebiet. Von hier stammen die köstlichen Tafelkirschen, die traditionell an Hochstammbäumen wachsen sowie in Wetter-geschützten Niederstammanlagen reifen. Denn in Oberwil sollen – so betonen die Zuger – klimabedingt die besten Chriesi weit und breit gedeihen.

teddy-b.ch - Chriesiwanderung ZG
Kaum grosse Steigungen unterwegs.
teddy-b.ch - Chriesiwanderung Oberwil ZG 03
Dünn gesät bzw. gesetzt: Sitzbänke unterwegs.

Wo bleibst Du, Beschilderung?

Die Beschilderung ist allerdings teils inexistent. «Chriesiwäg» (wie etwa im Aargauer Fricktal) oder ähnliche Wegweiser sucht man vergebens, auch Picknickplätze unterwegs gibt es nicht – bis auf einzelne Sitzbänke zum Verweilen. Sei’s drum. Wanderer können sich GPS-Daten herunterladen, eine Wanderkarte mitführen oder sich Teddy B’s einfacher Streckenbeschreibung anvertrauen – ausgehend vom Bahnhof Zug:

teddy-b.ch - Wanderkarte Zug_Oberwil
Chriesiwanderung: Da geht’s lang.
  • Von der Zuger Altstadt einige hundert Meter der Aegeristrasse folgen
  • Rechts abbiegen und Höhenweg + Bohlstrasse entlang gehen bis Katholische Kirche St. Michael
  • Zugerbergstrasse folgen
  • Rechts in Oberwiler Kirchweg einbiegen
  • Bei Verzweigung (einige hundert Meter weiter) links Meisenbergstrasse bergan wandern
  • Rechts abbiegen in Gimenenweg; dieser führt mitten durch das «Chriesiland» Richtung Oberwil und später leicht bergab
  • Bei Abzweigung («Hofladen Bröchli)» rechts abbiegen
  • Auf Bröchliweg/Hofstrasse zurück Richtung Zug wandern

Falls Du unterwegs eine «falsche» Strasse, einen «falschen» Weg erwischen solltest: Kein Problem. Die Chriesibäume sind vermutlich die besten Führer, und die Stadt Zug ist nicht weit entfernt.

teddy-b.ch - Zuger Kirschtorte
„Süsse“ Belohnung: Zuger Kirschtorte.

Zur Belohnung eine Zuger Kirschtorte

Zum Abschluss ein Tipp: Gönne Dir ein Stück Zuger Kirschtorte! Viele Confiserien in der Stadt verstehen sich darauf. Aber Teddy B ist überzeugt: Die beste gibt’s im Café Confiserie Strickler, zentral am Bundesplatz gelegen. Keine Sorge: Teddy B «profitiert» in keiner Weise von dieser «Werbung»… 😊

Chriesiwanderung: Das Wichtigste

Informiere Dich vor einer Wanderung über den Blütenstand der Chriesi! Damit Du Dich auf (D)ein Blütenmeer freuen kannst. Das Zuger Blütentelefon informiert über den aktuellen Blütenstand unter Telefon (+41) 41 723 68 00.

Teddy B, April 2021



Weitere Blütenwanderungen im Frühling:

Fricktaler Chriesiwäg: Süffig wandern
Bubendorf: Kirschblütentour im Baselbiet
Panoramaweg Langrickenbach: See und Berge
Blütenwanderungen im Chriesiland

Teddy B – auch präsent auf Facebook und Instagram sowie Twitter.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here