Der «Chatzenstrick» zwischen Einsiedeln und Rothenthurm hat wenig mit Katzen und Stricken zu tun. Aber viel mit Pilgern, Alpenpässen und Berggipfeln.

DIE FAKTEN
Lage: Region Einsiedeln/Zentralschweiz
Höhe: 1053 m.ü.M. (Passhöhe)
Route: Dritte Altmatt – Einsiedeln
Länge Wanderung: 4.5 km bzw. 1 ½ bis 1 ¾ Std.
Auf-/Abstieg: 173 hm/135 hm
Anforderungen/Kondition: leicht bis mittel (einzelne Abschnitte zwischen Einsiedeln und der Passhöhe sind etwas stotzig)
Buchtipps: Jakobswege Schweiz Kloster Einsiedeln
Anreise: Mit ÖV via Biberbrugg – Einsiedeln oder von Schwyz via Sattel Aegeri bis Rothenthurm/Altmatt Bahnhof und zu Fuss in 1 Min. nach Dritte Altmatt. Dito mit dem Auto. Einzelne Parkplätze im Ort
Anreise planen

DIE GANZE GESCHICHTE
Ganz klar ist die Herkunft des «Chatzenstrick» oder zumindest dessen Name nicht. Nur soviel: Er hat vermutlich weder mit Katzen noch mit Stricken zu tun, sondern mit einem Bauern. Der soll einst «Kätzi» oder «Chätzi» geheissen und das hiesige Gebiet bewirtschaftet haben. Mit «Strick» oder «Strich» wiederum wurden in dieser Gegend vor langer Zeit Landstriche bezeichnet.

teddy-b.ch - Chatzenstrick 01
Passhöhe: Welche Gipfel outen sich hier?

Chatzenstrick: Pass und Pilgerweg

Über «Chätzis Land» führte auch der Pilgerweg der Luzerner hin zum Wallfahrtsort Einsiedeln – und irgendwann zu diesem besonderen Namen. Gar zu einem Übernamen, nämlich «Katzenstrecker». Der Chatzenstrick ist nämlich ein Pilgerweg und ein Pass. Er verbindet die Ortschaften Einsiedeln und Altmatt. Letztere liegt mitten in der berühmten Moorlandschaft von Rothenthurm. Von Altmatt gibt es gleich drei Weiler, wobei Wanderer am besten bei der Dritten Altmatt starten – oder aber in Einsiedeln. Von dort führt eine asphaltiere Strasse durch Felder und Wald hinauf zur Passhöhe und anschliessend eine Schotterpiste «hinunter» nach Altmatt.

teddy-b.ch - Chatzenstrick 02
Pilgerweg und Pass und kaum höher als 1050 Meter.

Eindrückliches Panorama

Die 4.5 Kilometer lange Strecke ist einfach zu gehen und dauert 1 ½ bis 1 ¾ Stunden. Wer die Wanderung von Dritte Altmatt her in Angriff nimmt, erreicht die Passhöhe auf 1053 Metern in 30 bis 40 Minuten. Und ist schon mal hin und weg, obschon hier nichts als eine Sitzbank und eine Panoramatafel stehen. Aber allein die Aussicht auf die Zentralschweizer Bergwelt ist prickelnd, ausserdem liegt einem der Pilgerort Einsiedeln zu Füssen. Dahinter outen sich Teile des Sihlsee. Weil weit und breit kein Restaurant wartet, empfiehlt sich für ein Picknick – zum Beispiel ein Fondue- oder Raclette Open-Air – die hiesige Sitzbank.

teddy-b.ch - Chatzenstrick 03
Passt immer: Fondue oder Raclette Open-Air.

Kapelle Maria End am Weg

Etwas unterhalb der Passhöhe auf dem Weg nach Einsiedeln liegt übrigens die Mini-Kapelle Maria End samt Holzstühlen vor dem Eingang. Auch von hier aus ist die Aussicht beachtlich. Verkehr unterwegs braucht man trotz asphaltierter Strasse nicht zu fürchten, die Strecke ist kaum befahren. Erst «unten» in Einsiedeln tummeln sich Wanderer, Pilger und Touristen.

Teddy B’s Tipp: Unternehme die Wanderung in Richtung Dritte Altmatt – Einsiedeln: So ist der «Wow-Effekt» auf der Passhöhe grösser 😊 .

Teddy B, Februar 2021



Teddy B Ausflugs- und Wandertipps in der Nähe:

Schützenried, Euthal: Glückswandern
Raten: Rate mal, wer ich bin!
Gottschalkenberg: Bitte recht freundlich!
Etzel: Bahn-frei zum Gipfel
Kapelle St. Meinrad, Etzel: Einsiedeln-ei
Milchmanufaktur Einsiedeln: My Fondue

Teddy B – auch präsent auf TwitterFacebook, Instagram und Youtube.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here