Werbung

Können Menschen und Teddybären unzertrennlich sein? Gewiss doch! Das Buch «Unzertrennlich – ein Stück Kindheit» zeigt das auf eindrückliche Weise. Mit dabei ist auch die Geschichte von Teddy B und seiner Menschen-Mutter.

Unzertrennlich – ein Stück Kindheit

Ein  Buch mit vielen emotionalen Geschichten und tollen Fotos: Die Fotografin Giulia Marthaler und der Journalist René Donzé porträtieren in «Unzertrennlich – ein Stück Kindheit» 25 Frauen und Männer zwischen 18 und 86 Jahren ganz unterschiedlicher Herkunft. Als Schlüssel zur Vergangenheit dienen ihre Puppen oder Kuscheltiere aus Kindheitstagen. Sie öffnen das Herz und die Seele. Entstanden sind kurze Erzählungen von Glück, Einsamkeit, Abenteuer, Geborgenheit und Schicksalen. Einblicke in 25 Lebenswelten, die wie alle Biografien zwar einzigartig sind, in denen man sich doch hin und wieder gespiegelt sieht. Die ausdrucksstarken Schwarzweiss-Fotografien erzählen von der Intimität der Beziehung zwischen Mensch und Puppe oder Bär.

Unzertrennlich – auch Teddy B und seine «Mami»

Eines der 4-Seiten-Portraits ist Teddy B und seiner geistigen Mami –  Beatrice Käser –  gewidmet. Und geht garantiert ans Herz! Das Buch «Unzertrennlich – ein Stück Kindheit» ist 112 Seiten stark und zum Preis von CHF  38.– im Buchhandel erhältlich (Edition Till Schaap).

Teddy B, November 2014

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here