Auch wieder deutsche Ziele anfahren: Mit der URh ab 15. Juni 2020 erneut möglich (Foto: URh).

Newsletter URh (Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein AG): Mit der Grenzöffnung vom 15.Juni 2020 zwischen der Schweiz und Deutschland verkehrt die Flotte der Schweizerischen Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) wieder grenzüberschreitend.
Ab Montag. 15. Juni, kann die URh einen weiteren Schritt zurück in die neue Normalität machen und alle 18 Landestellen auf beiden Seiten der Grenze anfahren.
Seit Aufnahme des Kursverkehrs am 6. Juni 2020 gilt das Schutzmassnahmen-Konzept für die Schifffahrt. Die Rückmeldungen der Passagiere sind positiv.

Alle Infos


Teddy B unterwegs an Bord der URh:

Vogelschau-Fahrt: Potpurri am Bodensee
Gottlieber: Süsse Runde

Teddy B ist auch präsent auf Facebook, Instagram und Youtube.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here