Ein Selfie House und Museum für Zürich - drei Monate lang (Foto: Pointbreakevents).

Medienmitteilung Pointbreakevents: Das erste Selfie Museum der Schweiz öffnet am 6. Februar 2020 seine Türen. Das Selfie House wird dabei als Pop-Up Museum während 3 Monaten direkt beim Hauptbahnhof Zürich an der Lagerstrasse 10 (Europaallee Passage) stationiert sein. So ist es bestens mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Während den drei Monaten hat das Selfie House jeweils 6 Tage die Woche geöffnet.

Selfie House: Social Media gehören zum Alltag

Instagram, Facebook und Co. gehören heute zum Alltag und haben klassische Kommunikationsmedien wie Telefonieren und SMS schon lange abgelöst. Aus diesem Grund möchten viele User genau in diesen sozialen Medien interessante Inhalte zeigen. Mit einem Besuch im Selfie House kann man auf einen Schlag 13 einzigartige Bilder kreieren – ein Besuch der also viele Vorteile bringt: Ein spassiger Ausflug für Freunde und Familien und bleibende Erinnerungen mittels einzigartigen Bildern – welche sicherlich auch in den sozialen Medien geteilt werden.

Das neue interaktive Museum soll das Unterhaltungsangebot in Zürich gleichermassen für Touristen und Einheimische erweitern: 13 visuelle und interaktive Fotostationen warten darauf, von den Besuchern für das perfekte Selfie genutzt zu werden.
Tickets sind ab sofort auf der Website erhältlich.

Teddy B unterwegs in Zürich:

Seilbahn Rigiblick: Ich bin auch ein Tram!
Landesmuseum Zürich: Einfach Zürich oder was?
Zürichberg: Wandern für Angeber
Voliere Zürich: S’Vogellisi
Kunsthaus Zürich: Pipifax und Pipi Lotti
Weihnachtsmärkte Zürich: Star-Parade

Besuche mich auch auf FacebookInstagram und abonniere meinen Videokanal!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here