teddy-b.ch - Sechseläuten light
Ade, Zürich: Dieses Jahr wird der Böögg im Kanton Uri verbrannt. Sechseläuten «light» halt. (Foto: Zürich Tourismus).

Newsletter Zürich Tourismus: Sechseläuten «light»: Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird der Böögg am 19. April 2021 nicht in Zürich verbrannt. Um aufgrund der Coronavirus-Pandemie Menschenmengen zu verhindern, wird der liebenswerte Geselle auf der Teufelsbrücke in der Schöllenenschlucht (UR) in Flammen aufgehen. Und hoffentlich einen baldigen und schönen Sommer versprechen.
Fans erleben das Spektakel trotzdem live: Kurz vor 18 Uhr beginnt am 19. April 2021 hier ein Livestream direkt aus der Schöllenenschlucht. Der berühmteste Zürcher geht fremd; sowas gibt es garantiert nicht jedes Jahr…

Teddy B Buchtipps zum Thema:

Sechseläutenplatz: Wie Zürich zu seinem prominenten Stadtplatz kam
Zu(ku)nft: Sechseläuten, 20. April 2020 – Wo sonst Zürichs Zünfte feiern


Zürich trotz allem – Teddy B Ausflugs- und Wandertipps in der Region Zürich:

Voliere Zürich: S’Vogellisi
Saffa-Insel, Zürich: Frauen Power
Haab-Inseli, Halbinsel Au: Mehr als nichts
Affoltern am Albis: Stonehenge im Säuliamt
Albishorn: Zu Fuss zum Gipfel-Glück
Bachtel: Schön, über dem Nebel zu wandern
Zürichberg: Wandern für Angeber
Insel Ufenau: Heilige Schöne
Türlersee: Zürcher Naturbursche
Pfannenstiel: Klassiker mit Aussicht
Luftseilbahn Adliswil-Felsenegg: Danke, Landi!
Hörnli: Gipfel-Konferenz

Teddy B ist auch präsent auf Facebook, Instagram und Youtube.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here