teddy-b.ch - Graubünden Nord
Gleich 70 Touren beeinhaltet der neue Wanderführer «Graubünden Nord» . Zeit, die Wanderschuhe anzulegen.

Neuer Wanderführer Hallwag/Kümmerly + Frey: «Graubünden Nord» – wo «liegt» denn das? Oder vielmehr: Was gehört genau zu «Graubünden Nord»? Diese Frage mögen sich Nicht-Bündner stellen – und sie lernen hier dazu. Denn der neue Wanderführer mit demselben Namen schafft Klarheit. Vereinfacht gesagt finden sich darin Touren von Landquart bis nach Bivio und von Flims bis zum San Bernardino. Exakt 70 Touren.
Beispiele gefällig? Da sind etwa die Wanderung von Parpan nach Tschiertschen, der Parsenn-Höhenweg oder eine Tour auf den Dreitausender Fanellhorn.

«Graubünden Nord» : GPS-Daten und Karte inklusive

Im Wanderführer «Graubünden Nord» sind sämtliche Touren reichhaltig bebildert und einfach beschrieben. So erfahren Wanderfans alles Wissenswerte wie Höhenprofile, Distanzen, Schwierigkeitsgrad, Transport- und Verpflegungsmöglichkeiten. Besonders praktisch: Die GPX-Daten kann man kostenlos downloaden. Und sollte der Akku auf dem Handy seinen Geist aufgeben: Eine herausnehmbare Karte ist beigelegt. Und weil der Wanderführer im Taschenbuchformat daherkommt, findet er in jedem Rucksack Platz.

Der Wanderführer «Graubünden Nord» ist 324 Seiten stark und zum Preis von CHF 21.90 im Buchhandel erhältlich.

Zum Buch

Teddy B Ausflugs- und Wandervorschläge in Graubünden:

Crestasee: Bauern-Opfer
Prätschalp, Arosa: Der Himmel kann warten
Arosa: Jenseits von Napa & Friends
Bär Napa, Arosa: Jetzt rede ich!
Igl Compass: Auf Messners Scheide
Palpuognasee: Der Mister Schweiz aller Seen
Diavolezza: Auf Teufel komm raus
Muottas Muragl: Schlittelspass à discrétion
Caumasee: Warmblüter in den Bergen

Teddy B – auch auf YoutubeInstagram und Facebook!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here