Keine Bisons, sondern Wisente: Der Natur- und Tierpark Goldau freut sich auf Besucher (Foto: Natur- und Tierpark Goldau).

Newsletter Natur- und Tierpark Goldau: Ab 8. Juni 2020 sollten Zoos und Tierparks wieder öffnen können. Auf zukünftige Besucher warten ein blühender Park und eine Schar Tiere. Zurzeit halten unzählige Jungtiere ihre Mütter auf Trab. Denn die Zwergziegen, Wildschweine und Mufflons haben Nachwuchs.
Per Video nimmt Tierpfleger Adrian Bättig Interessierte bereits jetzt mit zum Wisent und erzählt von diesen spannenden Tieren. Etwa vom Rekordhalter «Wumbro» und weshalb Wisente ihr schmaler Körperbau zugutekommt. Auch was den Wisent von einem Bison unterscheidet, ob man in der Schweiz freilebende Wisente treffen kann, und welche Herausforderung eine Auswilderung darstellen würde.
Live trifft man diese und viele andere spannende Tiere im Natur- und Tierpark Goldau voraussichtlich im Juni wieder.

Zum Video


Teddy B’s «tierisch» spannende Ausflugstipps in der Schweiz:

Voliere Zürich: S’Vogellisi
Vogelschau-Fahrt: Potpurri am Bodensee
Monte Comino: Lamatrekking im Centovalli
Bär Napa, Arosa: Jetzt rede ich!
Bienenfresser und andere schräge Vögel im Wallis

Auch auf Facebook und Instagram sowie präsent mit einem Youtube-Channel!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here