Laternliweg auf der Schwägalp

0
89

Medienmitteilung Säntis Schwebebahn AG: Leise rieselt der Schnee. Die Landschaft auf der Schwägalp verschwindet bereits unter einer feinen Decke aus Pulverschnee, die Sonne verabschiedet sich in die Nacht, und der Mond verzaubert Schwägalp und Säntis in eine romantische Glitzerlandschaft. Es herrscht absolute Ruhe, nur ab und zu sind die leisen Schritte im Schnee und fröhliche Stimmen zu hören. Es ist wieder Laternliweg-Zeit!
Der Laternliweg verzaubert Jung und Alt. Jeden Donnerstag-, Freitag- und Samstagabend hängen die über 80 Petroleum-Laternen auf dem rund 45-minütigen, gut präparierten Winter-Spazierrundweg. Und leuchten den verliebten Pärchen, den Romantikern, Familien und allen, die Freude am Spaziergang im Schnee haben, den Weg durch die Nacht. Auf halbem Weg, zwischen verschneiten Tannen, ist für eine Aufwärmpause gesorgt. Für die Spaziergänger steht an diesen Abenden ein heisser Punsch bereit.
Am Freitag und Samstag ist für alle, die es etwas gemütlicher mögen, am Abend die Laternlibar geöffnet.
Auch für eine kulinarische Stärkung ist gesorgt. Was passt nach einem Winterspaziergang besser als ein feines Fondue oder Raclette im Restaurant Schwägalp oder im Gasthaus Passhöhe?

Facts and Figures
Der Laternliweg:
– ist bis zum 14. März 2020 jeden Donnerstag-, Freitag, und Samstagabend beleuchtet.
(vom 25. Dezember bis 4. Januar 2020 täglich)
– wird von 85 Petroleum-Laternen beleuchtet
– ist von Donnerstag bis Sonntag als Rundweg um das «Säntis – das Hotel» ca. 1.7 km und
45 Minuten Wanderzeit beleuchtet.
– ist am Freitag und Samstag zusätzlich bis zum Gasthaus Passhöhe beleuchtet, und die
Laternlibar ist geöffnet.
– ist kostenlos
– ist Teil des präparierten Winterwanderwege-Netz von ca. 12 km auf der Schwägalp

Noch mehr Infos

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here