teddy-b.ch - Renaturierung der Aue Reussegg im Aargau
Anfang geglückt: Bereits siedeln sich in der Aue Reussegg AG Tiere wie etwa der Biber an (Foto: Philipp Schuppli).

Newsletter Pro Natura: Die erste Etappe der grossen Renaturierung an der Reuss bei Sins AG ist verwirklicht. Ein Naturparadies entsteht. Der grösste Lohn für die Arbeit: Der seltene Flussregenpfeifer hat bereits im Gebiet gebrütet. Auch der Biber war schon zu Besuch. Und mit ihm diverse weitere Tiere.
Worum geht es? Um die Revitalisierung eines Uferabschnittes der Reuss. Drei neue Seitenarme erhält die Reuss in Sins, im Südosten des Kantons Aargau. Dort konnten Pro Natura Aargau und der Kanton rund 20 Hektaren Land sichern, um eine einstige Reussaue zu redynamisieren. Im Reussegger Schachen entsteht nun ein Mosaik verschiedenster Lebensräume.
Was wurde gemacht? In einer ersten Bauetappe wurden die Mündungsbereiche von drei Seitenarmen in die Reuss gegraben. Daneben wurden Ruderalflächen geschaffen und Stillgewässer angelegt. Mit einem Teil des Aushubs der Seitenarme konnte die Grundlage für eine trockene Pfeifengraswiese aufgeschüttet werden. Angrenzend daran wurden Bereiche geschaffen, die zur nassen Pfeifengraswiese werden. Und zur Ansaat wurde in nahen Pfeifengraswiesen das nötige Samenmaterial gesammelt.
Der Anfang scheint geglückt. Die Gelbbauchunken jedenfalls paddeln bereits zufrieden in ihren «neuen» Gewässern. Zwar lässt die offizielle Eröffnung noch einige Jahre etwas auf sich warten. Aber die Aue Reussegg soll ja auch in erster Linie tierischen Bewohnern eine Heimat bieten…

Zur Aue Reussegg

Teddy B Wander- und Ausflugstipps zu Naturschutzgebieten:

Aue Chly Rhy: Alles im Fluss
Lac de Derborance: Golden Eyes
Limmatspitz, Gebenstorf: Gezeiten
Tschingelsee: Feuchtgebiete
Schloss Wildenstein: Eichen-Oldies
Klosterinsel Werd: Im Chatroom mit Gott
Pragelpass: Tarzan im Schweizer Urwald
Wolzenalp: Barfuss durchs Moor

Teddy B – auch präsent auf Facebook und Instagram und mit Youtube-Channel!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here