teddy-b.ch - Alpinwandern - Obwalden
Genuss- und Alpinwandern: Einheimische Wanderleiter führen ihre Gäste an besondere Orte (Foto: Obwalden Tourismus).

Newsletter Obwalden Tourismus: «Genuss- und Alpinwandern» – wo gibt’s denn sowas? Zum Beispiel im Kanton Obwalden. Dort können Wanderfans fantastische Landschaften und verborgene Schätze der Obwaldner Bergwelt neu entdecken. Nämlich gemeinsam mit einem einheimischen Wanderleiter.
Die Details: Der Experte führt seine Gäste bei einer sogenannten «Genuss- oder Alpinwanderung» zu den schönsten Plätzen des Zentralschweizer Kantons. Teilweise kann auch ein Rundumpaket samt Verpflegung gebucht werden.
Drei Beispiele:
1. Genusswanderung: Zu Fuss durch die Obwaldner Hügellandschaft streifen und dabei Kultur, Aussicht und ein Essen geniessen.
2. Von Geissen, Schafen und einer einsam gelegenen Hirtenhütte: Alpines Wandern auf den
Huetstock (2676m.ü.M.) in den Melchtaler Bergen.
3. Aussichtsreiche Berge, einsame Täler und Alphütten: Alpines Wandern auf den Uri Rotstock (2929 m.ü.M.).

Weitere Infos


Teddy B Wander- und Ausflugsvorschläge im Kanton Obwalden:

Mörlialp: Meersicht
Rundtrip Melchsee-Frutt: Blütenwandern
Lungern-Turren: Über allen Wipfeln ist Ruh
Glaubenberg: Auf weissem Teppich übers Moor
Lungern-Turren-Bahn: Ohne Murren nach Turren
Sarnersee: Wo bleibst Du, Stress?

Teddy B – auch präsent auf Facebook und Instagram sowie Twitter.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here