teddy-b.ch - Kirschen - Baselland
Auch in Baselland populär: Blueschtwanderungen unter Kirschbäumen (Foto: Baselland Tourismus).

Newsletter Baselland Tourismus: Die blühenden Kirschbäume in Baselland verzaubern die Region, auch wenn der Frost je nach Lage das Bild etwas trübt. Baselland Tourismus bietet Tipps zum Geniessen und sogar einen Liveticker.
Die Details: Ohne den «Bluescht» wäre das Baselbiet nur halb so schön. Die blühenden Kirschbäume verwandeln den Landkanton in eine eigentliche Märchenlandschaft. Denn wer an die Baselbieter Landschaft denkt, der kommt um die Kirschbäume nicht herum. Schliesslich waren Kirschen einst eine wichtige Einnahmequelle in der bäuerlichen Gesellschaft. Alte Fotos zeigen, dass noch vor wenigen Jahrzehnten zahlreiche Dörfer hinter unzähligen Kirschbäumen richtiggehend «verschwanden».

Ende März oder Anfangs Mai

Auch heute noch ist das Bild traumhaft. In manchen Jahren findet die Blütezeit bereits Ende März, in anderen erst Anfang Mai statt – je nach Wetter. Und so süss auch die Früchte sind, die unter der Sonne an den Baselbieter Kirschbäumen reifen, und so vielseitig sie in frischer, eingemachter oder gebrannter Form geniessbar sind: Der Höhepunkt des Kirschenjahres ist – zumindest fürs Auge – nach wie vor die Blütezeit. Es lohnt sich also, diese Pracht zu geniessen – sei es zu Fuss, per Auto oder auf zwei Rädern.

Wer sicher sein möchte, wann wo die Chriesibluescht im Baselbiet stattfindet, nutzt den Liveticker.

Weitere Infos

Teddy B Buchtipps zur Region:

111 Orte in Baselland, die man gesehen haben muss
Erlebnis Baselland (21 Ausflüge im Baselbiet)
Baselland Touren-Wanderkarte
Baselland Wanderkarte



Teddy B «blühende» Wandertipps in Schweizer Regionen:

Chriesiwanderung Zug – Oberwil: Blühende Aussichten
Fricktaler Chriesiwäg: Süffig wandern
Bubendorf: Kirschenblütentour im Baselbiet
Panoramaweg Langrickenbach: See und Berge

Teddy B – auch präsent auf Facebook und Instagram sowie Twitter.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here