teddy-b.ch - RhB GR
Über 100 Weichen der RhB werden beheizt: Überraschende Fakten aus Graubünden (Foto: Graubünden Tourismus).
Werbung

Graubünden Geheimtipp Newsletter: Dass in Davos der erste Bügellift der Welt in Betrieb genommen wurde, ist kein Geheimnis. Hast Du aber auch gewusst, dass das erste elektrische Licht der Schweiz in einem Hotel in St. Moritz brannte? Dass die kleinste Stadt der Welt in Graubünden steht (wie hier zumindest selbstbewusst behauptet wird)? Und ebenso die grösste Halfpipe der Welt? Und dass das 384 Kilometer lange Streckennetz der Rhätischen Bahn seit über einem Jahrhundert als Lebensader von Graubünden gilt – und 103 Weichen (!) eine elektrische Heizung besitzen, um sie frei von Schnee und Eis zu halten?
Diese und weitere überraschende touristische Fakten über Graubünden lassen sich perfekt in Unterhaltungen einfliessen. Damit Du auch ausserhalb der Berge gute Figur machst…

Die überraschendsten Fakten

Teddy B Buch- und Spieletipps:

Die kühnste Bahn der Welt: Die Rhätische Bahn in Literatur und Kunst
Via Albula/Bernina: 10 Wanderungen durch das UNESCO Welterbe
Puzzle Landwasserviadukt (1000 Teile)
Loks der RhB: Rhätische Bahn von 1889 bis heute
Aus den Anfängen der Rhätischen Bahn
Puzzle Glacierexpress auf Landwasserviadukt (1000 Teile)
Reiseführer UNESCO Welterbe: Rhätische Bahn in der Landschaft Albula/Bernina

Teddy B Ausflugs- und Wandervorschläge in Graubünden:

Bär Napa, Arosa: Jetzt rede ich!
Prätschalp, Arosa: Der Himmel kann warten
Muottas Muragl: Schlittelspass à discrétion
Breil/Brigels: Bun di, Surselva!
Diavolezza: Auf Teufel komm raus
Sertigtal: Einheimische made im Wallis
Laaxersee: Der eiskalte Verführer

Teddy B – auch präsent auf TwitterFacebook, Instagram und Youtube.

Werbung

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here