teddy-b.ch - Muggiotal, das südlichste Tal der Schweiz
Was sind Roccoli? Im Muggiotal, dem südlichsten Tal der Schweiz, trifft man auf die Vergangenheit (Foto: Ticino Turismo).

Newsletter Ticino Turismo: Herbstzeit im Tessin ist Kastanienzeit. Aber nicht nur. Bei einem Spaziergang durch Kastanienwälder, Graa (Kastanien-Dörrhäuser), Wassermühlen, Roccoli (Vogelfängertürme) und Nevère (Schneekeller) – den sogenannten «Kühlschränken der Vergangenheit» – entdecken Wanderer das südlichste Tal der Schweiz ganz neu.
Diese Rundwanderung durch das Muggiotal macht vertraut mit Landschaft, Alltag und Traditionen, die noch heute intakt sind. Im Muggiotal, einem wahren «Freilichtmuseum» und eingebettet in die Natur.
Ausgangs- und Endpunkt der Tour ist das Dorf Bruzella auf 593 Metern Höhe, rund 15 Autominuten von Mendrisio entfernt.

Zur Wanderroute



Teddy B Wander- und Ausflugstipps im Tessin:

Via del Ceneri: Mühlen, Pilger und Banditen
Seilbahn Verdasio – Monte Comino: Nix Lama-schig!
Bedrettotal: Ich bin auch ein Heidel-Bär
Monte Tamaro: Flirt mit Botta und Italien
Ritomsee: Steil ist g…
Capella San Gottardo: Gott behüte Goethe!
Castelgrande: Alte Tante
Standseilbahn Ritom: Kraftpaket für einen See
Brione sopra Minusio: Postkarten-Feeling

Teddy B – auch präsent auf Facebook sowie Instagram und Youtube.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here