Auf den Spuren des Grand Désert Gletschers

0
110

Newsletter Nendaz Tourismus: In Nendaz wurde ein Lehrpfad eingerichtet, der sich von der Cabane de Saint-Laurent aus auf die Spuren des Grand Désert Gletschers begibt. Es werden Schleifen auf verschiedenen Schwierigkeitsgraden angeboten, um diese spannende Hochgebirgswelt sicher und zugänglich zu machen.
So läuft es ab: Auf 18 Tafeln des Lehrpfads erhalten die Besucher vermittelt, wann und wo der Gletscher jeweils stand. Spannende Anekdoten und Informationen zum ständigen Wandel und den Auswirkungen auf die Fauna und Flora machen die Wanderung zu einem kurzweiligen Abenteuer.
Nicht 1, sondern 3 Schlaufen: Ab der Cabane de Saint-Laurent gibt es drei Schlaufen von 3, 6 oder 7 km, wofür mit jeweils 1,5 Std., 2,5 Std. oder 3,5 Std gerechnet werden muss. Die längste Strecke führt bis zum Fuss der Gletscherzunge.
Schwierig? Der Lehrpfad weist keine besonderen technischen Schwierigkeiten auf. Es handelt sich um einen Bergwanderweg, der sich an gute Wanderer richtet. Der Weg ist von Mitte Juli bis Ende September begehbar, wobei dies je nach Schneebedingungen und Wetterverhältnissen ändern kann.

Weitere Infos

Teddy B Ausflugs- und Wandertipps im Wallis:

Leukerbad: Mit Pablo Picasso über die Gemmi
Turtmanntal: Sag mir, wo die Bären sind!
Lac de Moiry: Gletscher-Anschluss
Salgesch: Herbstgold
Schwarzsee Lötschental: Voll der Kracher
Berghotel Schwarenbach: Mit Tomba zum Gipfel
Antoniuskapelle Birchen: Teurer Gotteshock

Auch präsent auch auf FacebookInstagram und mit Videokanal!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here