Ein Hotel, Park und Spital nur für Vögel? Klar doch: Die Voliere in Zürich am See – top Lage inklusive!

DIE FAKTEN
Name: Voliere Zürich/Vogelpflegestation
Adresse: Mythenquai 1, Zürich-Enge, Tel. 044 201 05 36, www.voliere.ch
Geöffnet: Di bis So 10 – 12 Uhr/ 14 – 16 Uhr; Aussengehege ständig zugänglich.
Besonderes: Pension, Park und Wildvogel-Pflegestation in einem; erster Vogel-Briefkasten der Schweiz
Anreise: mit den SBB bis Zürich BH Enge, zu Fuss in 10 Min. zur Voliere, mit Tram Nr. 5 bis Station Rentenanstalt. Keine Parkplätze vor der Voliere (beim Hafen Enge, ca. 3 Gehminuten).
Anreise planen 

DIE GANZE GESCHICHTE
Es gibt Zoos, es gibt Tierparks, es gibt tierische Attraktionen landauf-, landab. Und einige davon ziemlich teuer. Und es gibt die Voliere Zürich, diese über 100-jährige Institution an bester Lage, die einzigartig ist in der Schweiz – aber keinen Rappen Eintritt kostet.


Doch der Reihe nach.  Warum einzigartig? Ganz einfach: Dieser von aussen hin schmucklos wirkende Bau ist ein Vogel-Park, -Spital und -Hotel gleichzeitig. Seit 1898 kümmert man sich hier mit viel Liebe und Passion um gefiederte Schützlinge. Die einen Vögel präsentieren sich in den Aussen- und Innenräumen der Voliere: Teils exotische Schönheiten wie Tokos, Guineaturakos und Stelzenläufer, auch Tukane, chinesische Nachtigallen, Strauss- und Zwergwachteln. Aus allen fünf Kontinenten. Bitte ein paar Münzen mitnehmen und in die Schlitze draussen stecken; sie kommen den liebenswerten Fliegern zugute 🙂 .


Erste Hilfe in der Wildvogelpflegestation

Die andern wollen gehegt und gepflegt werden und geniessen Erste Hilfe drinnen an der Wärme. Dort, wo die Wildvogelpflegestation untergebracht ist. Vor allem im Frühling, wenn die Jungvögel schlüpfen, teils aus dem Nest fallen, verwaist oder verletzt sind, gibt es viel zu tun. «Bis zu 2000 Wildvögel päppeln wir jedes Jahr auf und entlassen sie später in einer Auswilderungsstation in die Freiheit», hat mir die Leiterin Elisabeth Schlumpf stolz erzählt. Sogar einen Vogel-Briefkasten hat man auf der Rückseite der Voliere eingerichtet; für jene armen Piepmatze, die nachts gefunden werden, wenn die Pflegestation geschlossen ist.

Wird alle 2 Stunden gefüttert: Junger Schönlori.

Eine Babyklappe für Vögel

Und wie liefert man einen solchen Schützling ins «Spital» ein? «Den Vogel vorsichtig in eine Schachtel legen mit etwas Haushaltpapier, damit Wärme garantiert ist», empfiehlt Elisabeth Schlumpf. «Aber ohne Essen und Wasser, damit er sich nicht erkältet oder etwas Falsches in den Hals kriegt», ergänzt die Fachfrau. So wird gewährleistet, dass ein verletzter Vogel am nächsten Morgen von den aufmerksamen Volieren-Mitarbeitern Erste Hilfe kriegt. Auch Glasopfer gibt es immer zu beklagen; viele Vögel prallen in Scheiben, andere werden von Katzen verletzt. Die Vogelwarte Sempach gibt hierzu nützliche Informationen ab, die viel Leid verhindern helfen. Zum Beispiel Tipps für Katzenbesitzer oder für Häuslebauer. Teddy B ist Dir dankbar, wenn Du sie befolgst.

Betty hat sich rein geschlichen: Innengehege.

Hotel für gefiederte Gäste

Aber natürlich geht es nicht «nur» um Wildvögel, sondern auch um unsere geliebten Hausvögel. Ob Wellensittiche, Kanarienvögel, Agaporniden oder Papageien: auch sie möchten oder müssen hin und wieder in die Ferien. Dann nämlich, wenn ihre Halter verreisen. In der Voliere Zürich sind sie bestens aufgehoben, lernen neue Freunde und «Sprachen» 😊 kennen und kriegen ausserdem das Beste vom Besten vorgesetzt. Von Gemüse und Früchten über Kerne bis hin zu Würmern und Insekten, ganz nach Gusto. An 365 Tagen im Jahr.

In der Voliere Zürich werden auf Voranmeldung übrigens auch Führungen durchgeführt. Für Schulen, Vereine und Gruppen ein Top-Erlebnis. Betty und ich haben es ausprobiert – eine tierisch spannende Sache!

Teddy B, September 2019

PS: Etwas Gutes tun, das (einem) nichts kostet? Die Voliere ist dankbar für jegliche alte Frotteetücher; darauf finden verletzte und verirrte Vogel-Pfleglinge eine willkommene weiche und warme Unterlage. Es können kleine und grosse, uni und farbige Frotteetücher abgegeben werden. Ausserhalb der Öffnungszeiten bitte in Sack/Tüte vor dem Eingang deponieren. Teddy B sagt herzlich danke 🙂 🙂 🙂
Weitere Infos: info@voliere.ch

Weitere tierisch spannende Ausflugsziele:

Vogelschau-Fahrt: Potpurri am Bodensee
Monte Comino: Lamatrekking im Centovalli
Bär Napa, Arosa: Jetzt rede ich!
Bienenfresser und andere schräge Vögel im Wallis

Besuche mich auch auf Facebook und Instagram und gewinne Monat für Monat Preise! Und wenn Du meinen Youtube-Channel abonnierst, verpasst Du kein Teddy B Video mehr!


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here