Der «Schnaaggi-Schaaggi» ist eine liebenswerte, historische Dampflok samt Anhang. Und fährt im Sommerhalbjahr einmal pro Monat durch das Zürcher Sihltal.

DIE FAKTEN
Baujahr: 1899
Name: «E 3/3 Nr. 5»
Besonderes: Allgemein bekannt als «Schnaaggi-Schaaggi»
Betrieb: Jeden letzten So im Monat zwischen April und Oktober
Teddy B Buchtipp zum Thema: Legendäre Loks & Züge aus zwei Jahrhunderten
Anreise: Mit ÖV bis Zürich (Bahnhof) Wiedikon bzw. mit S 4 bis Sihlwald
Anreise planen

DIE GANZE GESCHICHTE
Dampflokomotiven haben häufig etwas Monströses, zumindest Dominantes. Nicht so die beiden Dampfloks E 3/3 Nr. 2 und E 3/3 Nr. 5. Erstere wurde im Jahr 1893 gebaut und trägt den Namen «Hansli», letztere folgte 6 Jahre später. Und hat als «Schnaaggi-Schaaggi» seither unzählige Herzen höherschlagen lassen.

teddy-b.ch - Historische Dampflok Sihltalbahn "Hansli" (ZH)
Lok «Hansli» (Foto: Verein Zürcher Museumsbahn).

Schnaaggi-Schaaggi: Der letzte Mohikaner

Beide «Lokis» gelten als Dampflokomotiven des «kleinen» Typs und sind echte Sihltaler. Von ursprünglich sieben Dampflokomotiven der Sihltalbahn sind für die breite Öffentlichkeit nur «Hansli» und die E 3/3 Nr. 5 oder besser der «Schnaaggi-Schaaggi» verblieben. Für deren Weiterbestehen wurde Ende des letzten Jahrhunderts gar eigens ein gemeinnütziger Verein gegründet. Mit dem kulturhistorischen Auftrag, wertvolle alte Schienenfahrzeuge in betriebsfähigem Zustand zu erhalten und für breite Kreise der Bevölkerung zugänglich und erlebbar zu machen: Der Verein Zürcher Museumsbahn.

teddy-b.ch - Schnaaggi-Schaaggi (ZH)
«Schnaaggi-Schaaggi»: Stolz auf seine «Masse».

Immer wieder sonntags

Seither dampft vorab der liebenswerte «Schnaaggi-Schaaggi» samt Anhang und einem «Spiiswägeli» im Sommer regelmässig durch das Sihltal – zwischen «Zürich Wiedikon» (Gleis 3) auf Stadtgebiet und «Sihlwald». An jedem letzten Sonntag zwischen April und Oktober finden zwei Fahrten statt; eine am späten Morgen, die andere am Nachmittag. Überdies finden häufig Extrafahrten statt; etwa für Geburtstagsfeiern, Vereins- und Firmenanlässe.

«Schnaaggi-Schaggi»: Charmebolzen mit Stil

Der «Schnaaggi-Schaggi» ist ein richtiger Charmebolzen. Wie sonst lässt es sich erklären, dass die als so cool geltenden Zürcher ihrem «Zügli» spontan und liebevoll zuwinken – an jeder Haltestelle. Billette übrigens können an allen Billettautomaten der SBB, des ZVV (Zürcher Verkehrsverbund) und an Bahnschaltern bezogen werden. Zusätzlich werden die Billette auch im Zug verkauft. Eine Reservation ist – ausser im Speisewagen – nicht nötig. Wer also spontan «abdampfen» möchte, kann das getrost tun…

Fahrplan

Technische Daten zum «Schnaaggi-Schaggi»:

teddy-b.ch - Schnaaggi-Schaaggi (ZH)

Teddy B, Mai 2021




Teddy B’s weitere «historische» Ausflugs- und Wandervorschläge:

Rigi: Dampfbahnfahrten
Bruno Weber Park, Dietikon: Fabel-haft
Affoltern am Albis: Stonehenge im Säuliamt
Taveyanne: Ballenberg in den Bergen
Teufelsbrücke, Egg: Pilger-Transit
St. Ursanne: Heiliger Bimbam

Teddy B – auch präsent auf TwitterFacebook, Instagram und Youtube.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here