Sie ist die älteste Hängebrücke der Westschweiz und überspannt an schönster Lage die Saane: Die Pont Turrian beim waadtländischen Dorf Château-d’Oex.

DIE FAKTEN
Name: Pont Turrian
Erbaut: 1883
Lage: Ausserhalb von Château-d’Oex in der Region Pays-d’Enhaut
Höhe: 908 m.ü.M.
Wanderkarte Pays d’Enhaut
Anreise: Zu Fuss oder Mountainbike erreichbar – ca. 15 Min. vom Dorfkern in Château- d’Oex entfernt. Keine Parkplätze!
Anreise planen

DIE GANZE GESCHICHTE
So wackelig wie sie war bisher keine. Nur die eine. Die älteste. Zumindest die älteste Hängebrücke der Westschweiz. «Pont Turrian» heisst das 1883 errichtete eiserne Bauwerk mit den nostalgischen Holzlatten als Unterlage.

Pont Turrian: Idylle am Saane-Ufer

Die Brücke führt keine 15 Gehminuten vom Dorfplatz in Château-d’Oex aus über den Fluss Saane; einfach dem Chemin des Ballons folgen, die Hauptstrasse überqueren, und in kurzer Zeit erreicht man den Waldweg hinunter zum Saane-Ufer. Die Pont Turrian hängt etwas versteckt zwischen Bäumen und Wasser. Kein Beizli und keine grossflächigen Info-Tafeln weisen auf dieses Unikum hin. Umso eindrücklicher ist das Erleben.

Pferde verboten: Vermutlich besser so.

Bescheidener alter Hänger

Gewiss: Bezüglich Massen kann es dieser liebenswerte alte Hänger weder mit der gewaltigen Handeckfallbrücke noch mit der Hängebrücke Hostalde oder der «Skywalk-Brücke» in Sattel-Hochstuckli aufnehmen. Seine Masse sind nirgends eingeritzt oder aufgeführt. Doch das Schunkeln entschädigt: Als ob man ein Glas zu viel getrunken hätte…

Ausgangspunkt für viele Wanderungen.

Weiter bis zum Rüeblihorn

Vom anderen Ufer aus könnte man weiter gehen. Etwa ins Auengebiet des für seinen Wasserfall bekannten Ramaclé. Oder gar bis zur Videmanette und damit zum Rüeblihorn wandern, eine Sache von 4 ½ Stunden. Allerdings bietet auch die nähere Umgebung Erlebnisse genug. Sowohl ein Ballon– als auch ein Scherenschnitt-Museum sind in Château-d’Oex beheimatet, und sieben Kilometer bergwärts liegt das idyllische Dorf L’Etivaz.

Ein Herz und eine Seele: Betty und Bäuerin Armelle.

Übernachten bei Bauern

Für all jene, die gern bleiben und hier übernachten möchten, habe ich einen Geheimtipp parat: Das B&B Le Berceau, ein stattlicher Bauernhof in Château-d’Oex. Hier bieten Armelle und ihr Ehemann Jean-Jacques vier schmucke Doppel- und ein Familienzimmer an – keine 15 Gehminuten von der Pont Turrian entfernt. Im ehemaligen Stall der Bauernfamilie steht heute auch der lange Frühstückstisch, wo man mit anderen Gästen ins Plaudern kommt. Es gibt eigene Milch und Butter vom Hof, selbstgemachte Konfitüre, den berühmten L’Etivaz(käse) und weitere währschafte, gute Produkte – typisch für die Region Pays-d’Enhaut.

Teddy B, September 2019

Weitere Top-Ziele im Kanton Waadt:

Pendelsprung, L’Etivaz: Schluchten-Schaukeln
Glacier 3000: Gletscher-Trekker
L’Etivaz: Street Parade
Lac Lioson, Col des Mosses: Spiegel-Bilder
Rossinière: Das XL-Chalet
Mont Pelerin: Vevey à discrétion
Rüeblihorn: Röstigraben für Einsteiger
Lac de Joux: Ende der Welt
Charlie Chaplin: Reise zum Regenbogen

Werde mein Freund! Täglich neue Teddy B Tipps und jeden Monat Preise auf Facebook! Auch auf Instagram und Youtube.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here