Welcher der über 1500 Seen in der Schweiz darf sich «Mister Schweiz» nennen? Ein Bündner See, ein kleiner noch dazu – aber was für einer! Der Palpuognasee am Albulapass. Spätestens im Herbst ein absolutes Muss!

DIE FAKTEN
Höhe: 1918 m.ü.M.
Lage: Oberhalb von Preda am Albulapass in den Bündner Bergen
Anreise planen

DIE GANZE GESCHICHTE

Zum Baden ist er etwas (zu) kühl. Immerhin ruht dieser geheimnisvolle Bergsee auf fast 2000 Metern Höhe – etwa 8 Kilometer oberhalb von Bergün – und ist erreichbar über die Albula-Passtrasse. Aber im Herbst, wenn die Lärchen fröhlich-gelbe Trauer tragen und die Tage noch mild sind, muss man hier (Wander-)Pause machen. Grillplätze gibt’s auch. Nicht umsonst wurde der Palpuognasee 2007 in einer TV-Umfrage zum «schönsten Flecken der Schweiz» gewählt.


Auf zum Gipfel des Igl Compass!

Und wenn man schon mal hier ist: Wenige Kilometer weiter himmelwärts – nämlich von der Passhöhe des Albula aus – kann man im Sommerhalbjahr zu Fuss den Dreitausender Igl Compass bezwingen. Das Panorama vom Gipfel aus ist atemberaubend!

Hast Du eigene Erfahrungen gemacht, Tipps und Anregungen für Teddy B Fans? Bitte lasse hier alle daran teilhaben – ein grosses Dankeschön

Teddy B, September 2018

Weitere Top-Ziele in Graubünden:

Caumasee: Warmblüter in den Bergen
Val Müstair: Aug in Aug mit Bären
Waldlehrpfad La Punt: Auf tierischen Spuren
Untersee, Arosa: Ladies willkommen!
Bär Napa, Arosa: Jetzt rede ich!

Werde mein Freund! Täglich neue Teddy B Tipps auf Facebook! Und wenn Du meinen Youtube-Kanal abonnierst, verpasst Du kein Video mehr 🙂 !

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here