Über der grössten Alp der Schweiz gondelt ein kleines «Bähnli» dem Himmel entgegen: Die Luftseilbahn Urnerboden – Fisetengrat.

DIE FAKTEN:
Lage: Im Weiler Urnerboden – unterhalb «Gasthaus Urnerboden»
Höhe: 1370 m.ü.M. (Talstation) bzw. 2010 m.ü.M. (Bergstation)
Betriebszeiten: Ganzjährig
Besonderes: Urnerboden ist auch die grösste Alp der Schweiz
Buch-Tipp: 200 Kleinseilbahnen Schweiz
Anreise: Mit ÖV (Postauto) oder Auto via Altdorf (UR) über den Klausenpass (nur in den Sommermonaten befahrbar) oder ganzjährig von Linthal (GL) her. Parkplätze anfangs Dorf
Anreise planen

DIE GANZE GESCHICHTE:
Diese Seilbahn schliesst man sofort ins Herz, irgendwie. Und wäre man nochmals Kind: Ein «Bähnli» würde man vermutlich genauso zeichnen oder malen. Klein und mit farbigen Alpenblumen verziert – vielleicht Alpenrosen? Und die beiden Sitzbänke mit blauen Kissen weich gepolstert. Aber natürlich ist die Luftseilbahn Urnerboden – Fisetengrat kein Spielzeug, sondern ein wichtiges Transportmittel. Nicht nur für die wenigen Menschen im Dorf – 2017 lebten gerade mal 25 Menschen ganzjährig in Urnerboden -, sondern auch und vor allem für Touristen.

Sanfter Tourismus im Urner Hochtal

Die auswärtigen Gäste und einen sanften Tourismus hatten die Einwohner denn auch vor Augen, als sie um die Jahrtausendwende zuerst eine Seilbahngenossenschaft gründeten und anschliessend eine neue Seilbahn bauten. Wohl wissend, dass mit Landwirtschaft allein das wirtschaftliche Überleben in diesem Hochtal (das gleich heisst wie der Weiler) auf Dauer schwierig würde. Obschon der Urnerboden die grösste Alp der Schweiz ist und über 1200 Kühe ihren Sommer hier verbringen.

Urnerboden: Tolle Gegend auch für Biker.

Wandern, Wandern, Wandern!

Ende 2001 hob die Seilbahn erstmals ab: Von Urnerboden hinauf auf zum Fisetengrat auf 2010 Metern Höhe (Bergstation). Der Fisetenpass ist Ausgangspunkt für aussichtsreiche Wanderungen – etwa zur Klausenpasshöhe, auf den Chamerstock oder zu einer der SAC Hütten (z.B Claridenhütte). Im Winter kann man vom Fisetengrat aus schlittelnd talwärts brausen.

Himmelfahrt mit sechs Personen

Sechs Personen finden in einer Kabine Platz, rund acht Minuten dauert die Fahrt Richtung Himmel. Zwar wartet oben bei der Bergstation kein Beizli auf Ausflügler, aber wozu hat man schliesslich seinen Rucksack und etwas Proviant dabei! Ausserdem ist das Panorama  hinunter zum Urnerboden mehr als «nahrhaft».

Infos und Seilbahn-Fahrplan 

PS: Falls Du noch the one and only Sonnenbrille für Deine Wanderungen suchst: Mit Teddy B kommst Du zu attraktiven Rabatten für Dein Lieblings-Sommer-Accessoire wie etwa Ray-Ban, Oakley oder Gucci. Gültig bis zum 31. Juli 2020.

Ja, ich will!

Teddy B, Juni 2020




Teddy B’s Ausflugs- und Wandertipps am Klausenpass:

Schächentaler Höhenweg: Wo bleibt Schneewittchen?
Klausenpass: Auf zum Balmer Grätli!
Hotel Klausenpasshöhe: Eiserne Lady
Tell-Museum, Bürglen: War Tell ein Däne?
Eggberge: Im Meer der weissen Krokusse

Folge mir auch auf YoutubeInstagram und Facebook!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here