Der Lac des Brenets im Schweizer Jura ist ein Juwel und trotz seiner Mini-Masse ziemlich vielseitig. Nebst Menschen trifft man hier sogar Rehe im Wasser.

DIE FAKTEN
Lage: Jura – an der Grenze Schweiz-Frankreich
Grösse: 0.8 qkm
Höhe: 750 m.ü.M.
Buchtipp: Alp- und Bergseen Schweiz
Anreise: Von Zürich her kommend via Biel-La Chaux-de-Fonds und Le Locle nach Les Brenets, von Bern her via Neuenburg-La Chaux-de-Fonds und Le Locle, von Basel her via Delsberg-Le Noirmont via La Chaux-de-Fonds nach Les Brenets
Anreise planen

DIE GANZE GESCHICHTE
So richtig zur Kenntnis nimmt man viele Naturschönheiten erst dann, wenn sie (fast) nicht mehr da sind. Dieses Schicksal ereilte auch den Lac des Brenets im Hitzesommer 2018. Damals drohte das kleine Gewässer komplett auszutrocknen. Ende September verlor der See täglich 16 Zentimeter Wasser pro Tag, der Seespiegel senkte sich um ganze 16 Meter ab, wodurch er auf Höhe des Dorfes Les Brents fast komplett verschwand. Die Schiffahrt musste eingestellt werden, und die (Ausflugs-)Boote lagen buchstäblich auf Grund.

Lac des Brenets: Ein halber Franzose …

Geniessen wir also die Schönheit des Lac des Brenets, so lange er noch existiert! Dort, am «Ende» der Schweiz oder besser an der Grenze zu Frankreich. Wenn man die Uhren-Städte La Chaux-de-Fonds und Le Locle passiert hat und es sachte abwärts geht. Der Lac des Brenets, den die Franzosen Lac de Chaillexon nennen, liegt im Tal des Doubs; der Doubs ist auch der Hauptzufluss des Sees. Auswärtige Gäste werden jeweils nicht so richtig schlau, was denn nun zum Doubs und was zum See gehört. Letzterer zieht sich über rund 4 Kilometer hin und erreicht eine Breite von bis zu 200 Meter.

Schon mal ein Reh schwimmen sehen?

Ich finde den Lac des Brenets trotz seiner geringen Grösse spannend und vielseitig. Denn seine Ufer sind teils flach und einladend, teils ziemlich steil und abweisend. Bekannt ist er auch für seine Kalkfelsen, die an manchen Orten bis zu 80 Meter senkrecht in den See abfallen. Und folgt man dem Ufer des Doubs, erreicht man nach circa 45 Minuten eine weitere Attraktion: Den Saut du Doubs, einen Wasserfall, der fast 30 Meter hinunterstürzt – sofern er genügend Wasser führt. Ich LIEBE Wasserfälle, denke mit Freuden an den Jaun-Wasserfall (FR) oder an den Sormattfall (BL). Mein persönliches Highlight am und im Doubs allerdings war ein ganz anderes: Nie zuvor habe ich ein Reh schwimmen sehen! An einem späten Sommerabend im August 2017 wurde mir dieses seltene Glück beschert ….

Kreuzfahrt im Doubs-Becken

Aber natürlich fährt man nicht an den Lac des Brenets, um Rehe zu beobachten. Im Sommer ist er ein beliebtes Ausflugsziel für Bootsfahrten und zum Baden. Sogar Kreuzfahrten mit einem Panoramaschiff sind im Doubs-Becken möglich. Ausserdem liegt direkt am Ufer ein liebenswertes 3-Sterne-Hotel mit toller Terrasse über dem Wasser: Das Hotel-Restaurant Les Rives du Doubs. Die Zimmer sind einfach, die Preise moderat. Und sollte mal wieder ein Reh im Doubs vorbei schwimmen, lässt sich hier die ganze Nacht über davon träumen – Stille garantiert.

Teddy B, Mai 2019

Werde mein Freund! Täglich neue Teddy B Tipps auf Facebook! Und wenn Du meinen Youtube-Kanal abonnierst, verpasst Du kein Video mehr ... !

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here