Eine kleine Kapelle an schönster Aussichtslage sorgt für himmlische Gefühle: Das Buschenchappeli auf dem Walchwilerberg hoch über dem Zugersee.

DIE FAKTEN
Lage: Walchwilerberg über dem Zugersee
Höhe: ca. 1020 m.ü.M.
Erbaut: 1754 erstmals urkundlich erwähnt
Anreise: Mit ÖV oder Auto bis Bergstation Zugerberg, anschliessend wandernd in ca. 1 Std. zum Buschenchappeli
Anreise planen

DIE GANZE GESCHICHTE
Viele Wege führen bekanntlich nach Rom. Und der eine oder andere Wanderweg auf dem weit verzweigten Netz des Zugerberges führt auch hier dran vorbei: Am Buschenchappeli auf dem Walchwilerberg – direkt gegenüber der majestätischen Rigi.

teddy-b.ch - Zugerberg
Zugerberg: Aussicht auf Zentralschweizer Gipfel.

Buschenchappeli: Angst vor der Pest

Die Wege, welche einst zum Bau dieser kleinen Kapelle führten, sind ebenfalls weitverzweigt. Oder besser: Sie liegen im Dunkeln. Denn schriftliche Überlieferungen fehlen weitgehend. Was blieb, sind mündliche Erzählungen – vom Hörensagen? Einige Quellen besagen, dass Bauern einst das Gotteshaus errichtet hätten. Aus Dank dafür, dass sie von der Pest verschont geblieben seien. Andere wiederum behaupten, dass die Kapelle früher Vieh vor Blitzeinschlägen und anderem «Bösen» beschützt haben soll.

Fremder Offizier in Zug

Ein dritter Grund macht gar einen französischen Offizier verantwortlich; dieser hätte sich zur Zeit der Französischen Revolution auf dem Zugerberg verirrt. Und geschworen, hier eine Kapelle erbauen zu lassen, sofern er sein Heimatland jemals wiedersehen würde.
Was auch immer der Grund für die Erbauung dieser kleinen Kapelle an schönster Aussichtslage gewesen ist: Sie zeugt von starkem Glauben. Und dieser hat bestimmt einst mitgeholfen, den strengen bäuerlichen Alltag mit all seinen Krisen besser zu bewältigen.

Ein Bergfest und ein Jodlerclub

Vor einigen Jahrzehnten wurde das Buschenchappeli – nicht zum letzten Mal – umfassend renoviert und mit einem Turmaufbau samt Glocke veredelt. Die Glockenweihe fand 1966 mit einem grossen Bergfest statt.  Immer noch wird dieses Fest jedes Jahr gefeiert und vom heimischen Jodlerclub durchgeführt.

teddy-b.ch - Walchwilerberg ZG
Buschenchappeli: Himmlische Aussichten garantiert.

Unter Birken sollst Du ruhen

Das Chappeli ruht schön «beschützt» unter weit ausladenden Birken. Im Innern sorgt ein Kruzifix mit Maria und Johannes für besinnliche Momente, draussen steht ein grosses Holzkreuz stramm. Und die Sitzbänke davor sorgen an dieser Prachtslage zusätzlich für himmlische Aussichten – jenseits aller Religionen.

Teddy B, April 2021

Teddy B Ausflugs- und Wandervorschläge in der Region:

Chriesiwanderung Zug – Oberwil: Blühende Aussichten
Rigi-Panoramaweg: Hoch-Zeit auf der Rigi
Kapelle Rigi Scheidegg: Schmerz, lass nach!
Rigi: Dampfbahnfahrten

Teddy B – auch präsent auf TwitterFacebook, Instagram und Youtube.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here